Müllabfuhr 2023: Was jetzt wichtig zu wissen ist

Abfallkalender, Weihnachtsbaum-Abholung, neue Gelbe Tonnen

Der Abfallkalender 2023 für Hilden wird ab dem 12. Dezember bis Weihnachten an alle Haushalte und Betriebe verteilt, erklärt der Städtische Bauhof.

Sollte der Kalender bis Weihnachten in einigen Haushalten nicht angekommen sein, kann er ab dem 27. Dezember 2022 zu den allgemeinen Öffnungszeiten auf dem Zentralen Bauhof, Auf dem Sand 31, abgeholt werden.

 

In den Straßen Am Rathaus, Mühlenstraße und Berliner Straße ändern sich ab 2023 die Abfuhrtage für Restmüll und Biomüll.

Auch dazu gibt es nähere Infos im Abfallkalender.

 

Im Rathaus liegt der Abfallkalender ab dem 2. Januar 2023 zu den allgemeinen Öffnungszeiten aus.

Alternativ kann man sich unter www.hilden.de/abfallkalender ein PDF-Exemplar des Abfallkalenders erstellen und ausdrucken.

 

CSH_Computerstore_Weihnachtsbanner

 

Wertstoffhof: Öffnungszeiten erweitert

Ab Januar 2023 ist der Hildener Wertstoffhof (incl. Schadstoffmobil) samstags von 8 bis 13.30 Uhr geöffnet.

Damit wird die Öffnungszeit für Berufstätige, die unter der Woche keine Möglichkeit haben, das Serviceangebot des Bauhofes zu nutzen, erweitert.

 

Weihnachtsbaum-Abholung

In der zweiten Kalenderwoche 2023 werden die Weihnachtsbäume im Biomüllbezirk A, B oder C abgeholt. Die Weihnachtsbäume sollen dann „gut sichtbar und ohne Baumschmuck“ neben der Biotonne bzw. an den Straßenrand abgelegt werden.

Die Weihnachtsbäume werden nicht aus den Vorgärten geholt.

 

Gelbe Tonne: RMG löst Awista ab

Wie berichtet, werden die Gelben Tonnen ab Januar 2023 nicht mehr von der Awista-Logistik sondern durch die RMG GmbH geleert.

Das bedeutet auch: Die Awista holt ihre alten Tonnen ab; die RMG liefert ihre Tonnen an. Teilweise kann es zu zeitlichen Überschneidungen kommen.

Weitere Informationen gibt es unter www.rmg-gmbh.de/gelber-sack/landkreis-mettmann und www.hilden.de/abfallkalender

 

Bericht: Achim Kaemmerer

Quelle: Stadt Hilden

Fotos: GDJ/Pixabay / anzeiger24.de

 


Ihr wollt uns Eure Meinung sagen? Gerne per Mail an

presse@anzeiger24.de

oder als Kommentar bei Facebook.

Euch hat unser Beitrag gefallen? Dann liked und teilt ihn gerne.